Online-Schulung / Präsenzschulung  /  20. März 2023, 18. September 2023, 06.November 2023 / Dauer: 4 Tage + Prüfung

Certified Data Scientist Specialized in Assuring Safety

Das Seminar bietet einen Überblick über den Stand der Technik an der Schnittstelle zwischen funktionaler Sicherheit (Safety) und Künstlicher Intelligenz inklusive relevanter Normen und Normungsinitiativen, zudem schafft es Bewusstsein für die Herausforderungen beim Einsatz von KI in sicherheitskritischen Lösungen, indem typische Problemstellungen aus diesem Spannungsfeld aufgezeigt werden. Teilnehmer*innen lernen mögliche Strategien für den sicheren Einsatz von KI-Lösungen kennen und erproben eine Auswahl von Ansätzen, die ihnen dabei helfen, konkrete Herausforderungen zu adressieren und maßgeschneiderte Safety-Konzepte abzuleiten. Die online durchgeführte Schulung beinhaltet einen hohen Anteil an Übungen und Interaktion, um die Inhalte praxisnah zu vermitteln und den Transfer in den beruflichen Alltag zu erleichtern.

Als zertifizierter »Data Scientist Specialized in Assuring Safety«

  • wissen Sie über das Gefahren- und Innovationspotential von KI-Anwendungen im sicherheitskritischen Umfeld
  • besitzen einen Überblick über die Grundlagen des Safety Engineerings
  • kennt maßgebliche KI-Grundlagen aus dem Blickwickel Safety
  • können Nutzen und Verbindlichkeit von Safety und KI-Standards einordnen
  • kennen eine Auswahl möglicher Strategien und Maßnahmen für sichere KI
  • können Assurance Cases, als mögliche Argumentationsgrundlage für KI-bezogene Sicherheitsnachweise, exemplarisch anwenden

Zielgruppe

Safety Ingenieure, Data Scientists sowie weitere Personen, die einen tieferen Einblick in die Herausforderungen und Möglichkeiten eines Einsatzes von KI in Safety-kritischen Systemen suchen, beispielsweise Personen aus Prüforganisationen, Führungskräfte sowie Qualitäts- und Projektverantwortliche

Vorkenntnisse

Grundkenntnisse in Statistik und Datenanalyse werden vorausgesetzt; erste Erfahrungen im Umgang mit Maschinellen Lernverfahren sind von Vorteil; Vorkenntnisse aus dem Bereich Safety Engineering werden nicht vorausgesetzt.

Zertifizierung

Die Zertifizierung findet durch die Fraunhofer-Personenzertifizierungsstelle statt. Das Zertifikat bescheinigt den Absolventen relevantes innovatives Praxiswissen und nachgewiesene Kompetenz.

Zugangsvoraussetzungen für die Zertifizierung

Studium oder äquivalente Qualifikation durch Einzelnachweis