Intelligente Lösungen für die Logistik & Mobilität

Unternehmen stehen heute vor großen Herausforderungen: Einerseits müssen sie die steigende Komplexität beherrschen, die sich aus kürzeren Produktlebenszyklen, einer höheren Variantenvielfalt (Losgröße eins) und der strikten Einhaltung einer wachsenden Zahl behördlicher, rechtlicher, unternehmensinterner und vertragsbezogener Auflagen (Compliance) ergibt. Andererseits müssen die Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern, indem sie neue Produkte auf den Markt bringen und gleichzeitig die Produktionskosten senken.

Daten sind der Schlüssel zum Erfolg

Den Daten im Unternehmen kommt dabei eine besondere Rolle zu. Daten sind gleichzeitig Treiber dieser Entwicklungen als auch Schlüssel zum Erfolg. Diese These wird unterstützt durch datenzentrierte Industrie 4.0-Entwicklungen und -Technologien basierend auf dem Internet der Dinge und cyber-physischen Systemen. In der Automobilindustrie kommen beispielsweise an großen Produktionsstandorten sehr viele Sensoren mit individuellen Ausprägungen zum Einsatz, die mit mehreren hundert Parameter für den jeweiligen Einsatzzweck konfiguriert werden können.

In der Anwendungsdomäne der Logistik eröffnen sich mit der Verwertung großer Datenmengen und der Einbindung intelligenter Lösung neue Möglichkeiten, denn sowohl in den Unternehmen, als auch im Internet existieren unzählige Daten, welche zur Entscheidungsunterstützung sowie zur Erstellung von Prognosen herangezogen werden können. Auf diese Weise können Daten einen praxisrelevanten Mehrwert für die Unternehmen generieren. Hierbei spielen Methoden und Technologien des Maschinellen Lernens eine entscheidende Rolle.

Logistik-Prozesse optimieren mit Big Data Analytics

Zusätzlich zu den großen Datenmengen, der Produkt- und Strukturkomplexität sowie des Vernetzungsgrades müssen in der Logistik viele verschiedene Datenstrukturen verwaltet werden. Bei den Datenstrukturen sind neben den strukturierten Daten – z.B. ERP-, WMS-, TMS – und semi-strukturierten Daten – z.B. Sensor-, AutoID-Daten oder Office-Dokumente – auch nicht-strukturierte Daten – z.B. Social Media – immer häufiger im Fokus der Betrachtung. Bestehende IT-Systeme in der Logistik müssen immer komplexere Aufgaben bewerkstelligen und weiter ansteigende Datenmengen verwalten. Um diese Herausforderung bewältigen zu können, werden die IT-Systeme um Methoden und Systeme aus dem Big Data Analytics Bereich erweitert.

Gerne überlegen wir mit Ihnen, wie Ihr Unternehmen von intelligenten Lösungen profitieren kann. Wir unterstützen Sie von der Strategieentwicklung bis zum effektiven Roll-out.

Projektbeispiele

Intelligent Car Interieur

Um die Mensch-Maschine-Interaktion im Autoinnenraum zwischen so intuitiv und nützlich wie möglich zu gestalten, wurde in dem Projekt eine kamerabasierte Innenraumerfassung implementiert.

Servicerobotor für die Getränkelogistik

»Luka-Beverage« ist ein Serviceroboter, der im Getränke- und Lebensmittelhandel bei der Handhabung von Getränkeflaschen und schweren Getränkekisten unterstützt.

Alle KI-Projekte in der Übersicht

Sie möchten wissen, woran wir arbeiten? Entdecken Sie auf unserer KI-Projektübersicht spannende Wirtschafts- und Forschungsprojekte der Allianz-Mitglieder.

Weitere Informationen

 

Schulungen

Qualifizieren Sie sich und Ihre Mitarbeitenden für die Mobilitäts- und Logistiklösungen von morgen: Entdecken Sie eine große Auswahl an zertifizierten Data-Science- und KI-Schulungen.

Vorträge

Sie haben Interesse an einem Vortrag oder Workshop zu Künstlicher Intelligenz und Maschinellem Lernen in Mobilität und Logistik? Gerne teilen wir unsere Expertise und Erfahrung mit Ihnen.

Publikationen

Entdecken Sie neueste Forschungserkenntnisse in den Studien und Whitepapern der Fraunhofer-Allianz Big Data und KI und unserer Mitgliedsinstitute.