Presseinformationen und News

der Fraunhofer-Allianz Big Data und KI und ihrer Mitgliedsinstitute

Abbrechen
  • AFCEA-Fachausstellung / 2021

    Übersicht über komplexe Datenlagen durch Visual Analytics und KI

    Presseinformation Fraunhofer FKIE / 15. September 2021

    Durch die Digitalisierung werden gigantische Massen an Daten verfügbar, aus denen wichtige Informationen gewonnen werden können, seien es Twitter-Nachrichten, Cyber-Threat-Reports oder Business Intelligence-Daten. All diese Informationen liegen in Datenbanken – oder genauer: Sie sind dort verborgen, denn der Mensch kann sie in dieser Form und Fülle nicht erfassen. Sie sind für ihn nicht nutzbar. Mit IvID hat das Fraunhofer FKIE ein Tool entwickelt, das mithilfe interaktiver Visualisierung und der Kombination von KI und Visual Analytics große und komplexe Datenlagen nachvollziehbar und intuitiv erfassbar aufbereitet. IvID und verschiedene seiner Use Cases, die dank der offenen Architektur leicht umgesetzt werden können, werden auf der AFCEA-Fachausstellung vorgestellt.

    mehr Info
  • Enterprise Lab soll hochdynamischen Fahrzeugschwarm industrialisieren / 2021

    Fraunhofer IML und KION Group heben LoadRunner® auf neues Level

    Presseinformation Fraunhofer IML / 07. September 2021

    Meilenstein für die Silicon-Economy-Forschung: Die KION Group lizenziert die LoadRunner-Technologie des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik IML für den Einsatz in ihrer Unternehmensgruppe. In einem gemeinsamen Enterprise Lab wollen die Partner nun den mit verteilter Künstlicher Intelligenz ausgestatteten autonomen Fahrzeugschwarm weiterentwickeln und industrialisieren.

    mehr Info
  • Fraunhofer ITWM stellt mit aus auf der IAA Mobility in München / 2021

    GAIA-X4KI – Die Zukunft der Mobilität

    Presseinformation Fraunhofer ITWM / 03. September 2021

    Ob bei Planung, Bau oder dem Betrieb von Fahrzeugen – es fallen riesige Datenmengen im Bereich der Mobilität an. Das Projekt »GAIA-X4KI« setzt die Möglichkeiten der Künstlichen Intelligenz ein, um diese Daten effizient und sicher zu nutzen und die mit ihnen verbundenen Anwendungen weiterzuentwickeln. Einen ersten Eindruck erhalten Besucherinnen und Besucher auf der IAA Mobility; dort präsentiert auch das Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM seinen Part an GAIA-X4KI.

    mehr Info
  • KI unterstützt bei schneller Auswertung von Drohnenbildern / 2021

    Zielgenaue Hilfe im Katastrophenfall

    Presseinformation Fraunhofer ITWM / 20. August 2021

    Bei einer Katastrophe, egal ob Hochwasser, Erdbeben oder Hurrikan, zählt jede Sekunde, um Notleidende mit humanitärer Hilfe versorgen. Die Einsatzteams von Hilfsorganisationen stehen dabei unter immensem Zeitdruck, sich in zerstörten Gebieten zurechtfinden. Ein Team des Fraunhofer-Instituts für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM in Kaiserslautern entwickelt eine Software, die humanitäre Hilfe schneller an das richtige Ziel bringt. Sie nutzen dafür Drohnenbilder, die in Echtzeit mit Künstlicher Intelligenz (KI) ausgewertet werden.

    mehr Info
  • Fraunhofer IAO gibt mit Demonstratoren einen praxisnahen Einblick in das komplexe Themenfeld der KI / 2021

    Künstliche Intelligenz verstehen und ausprobieren

    News Fraunhofer IAO / 18. August 2021

    Um die Möglichkeiten von KI besser zu veranschaulichen und Entscheidungen dieser Anwendungen nachvollziehen zu können, haben Forschende am Fraunhofer IAO die KI-Demonstratoren »VitrAI« und »DafNe« entwickelt. Sie zeigen anhand praxisnaher Situationen sowie in konkreten Anwendungsfällen die Funktionsweise von KI und Maschinellem Lernen und geben Anreize für den flexiblen Einsatz in diversen Kontexten.

    mehr Info
  • Wissenschaftspreis für Dr. Jan Lewandowsky / 2021

    Wissenschaftspreis der Gisela und Erwin Sick Stiftung geht an Forscher des Fraunhofer FKIE

    Presseinformation Fraunhofer FKIE / 17. August 2021

    Für seine herausragende Dissertation erhielt Dr. Jan Lewandowsky, Forscher am Fraunhofer FKIE, jetzt den Preis der Gisela und Erwin Sick Stiftung. Mit ihm werden Nachwuchswissenschaftler der TU Hamburg ausgezeichnet, die mit innovativen Lösungen einen nachhaltigen Vorteil für Mensch und Gesellschaft schaffen. Verliehen wurde der diesjährige Preis durch den Präsidenten der TU Hamburg, Prof. Dr. Andreas Timm-Giel, im Rahmen einer Online-Veranstaltung und im Beisein von Renate Sick-Glaser, der Vorsitzenden des Stiftungsrates, sowie Wolfgang Bay, Mitglied des Stiftungsrates.

    mehr Info
  • BSI-Vorfall-Experte / 2021

    BSI-Vorfall-Experte: Fraunhofer startet eines der ersten Weiterbildungsangebote in Deutschland

    Presseinformation Fraunhofer FKIE / 11. August 2021

    Die Fraunhofer Academy nimmt Qualifizierungen zum BSI-Vorfall-Experten in ihr Programm auf. Die Weiterbildungseinrichtung unterstützt so das Cyber-Sicherheitsnetzwerk des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik. Die Initiative soll die Reaktionsfähigkeit von kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie Privatpersonen bei IT-Sicherheitsvorfällen erhöhen. Getragen wird das Seminar durch Fraunhofer-Institute und kooperierenden Hochschulen, welche im Rahmen des »Lernlabor Cybersicherheit« Weiterbildungen rund um IT-Sicherheit anbieten. Auch Fraunhofer FKIE ist im Rahmen des Lernlabors Cybersicherheit »Hochsicherheit und Emergency Response« beteiligt und hat das Seminar mitentwickelt.

    mehr Info
  • Explainable AI / 2021

    Die Umsetzung ethischer und rechtlicher Prinzipien für Künstliche Intelligenz in der Verteidigung

    Presseinformation Fraunhofer FKIE / 10. August 2021

    Airbus Defence and Space, der deutsche Partner des drei Länder umfassenden, größten europäischen Rüstungsprojekts »Future Combat Air System« (FCAS), hat das Fraunhofer FKIE und die DMI Solutions mit der Entwicklung eines Explainable AI (XAI)-Demonstrators beauftragt. Das Projekt wird zusammen mit der FCAS-Expertenkommission für die verantwortungsvolle Nutzung neuer Technologien realisiert.

    mehr Info
  • Next Generation Computing / 2021

    Energieeffiziente KI-Chips für die Erkennung von Vorhofflimmern

    Presseinformation Fraunhofer ITWM / 02. August 2021

    KI-Systeme können die Gesundheitsversorgung verbessern, Heilungschancen für Patient:innen erhöhen und Ärztinnen und Ärzte bei ihren Diagnosen unterstützen. Die Crux: Künstliche Intelligenz verbraucht enorm viel Strom. Die Fraunhofer-Institute für Integrierte Schaltungen IIS und für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM haben Lösungen für energiesparsame KI-Chips entwickelt, die künftig dabei helfen können, Vorhofflimmern – eine spezielle Herzrhythmusstörung – frühzeitig zu erkennen. Für ihre Ideen wurden die beiden Institute im Pilotinnovationswett-bewerb »Energieeffiziente KI-Systeme« des Bundesministeriums für Bildung und Forschung BMBF mit einem 1. Platz ausgezeichnet.

    mehr Info
  • Publikationen des Verbunds »SmartAIwork« zeigen Möglichkeiten der Digitalen Transformation / 2021

    Sachbearbeitung mit Künstlicher Intelligenz unterstützen

    Presseinformation Fraunhofer IAO / 13. Juli 2021

    Im Verbundprojekt »SmartAIwork« haben das Fraunhofer IAO und seine Konsortialpartner, darunter das IAT der Universität Stuttgart, erforscht, wie KI in der Sacharbeit menschengerecht sowie produktivitäts- und kompetenzfördernd eingesetzt werden kann. Acht Studien und vier Online-Werkzeuge beleuchten nun näher, in welchen Bereichen Potenziale und Herausforderungen liegen und wie die Umsetzung gelingen kann.

    mehr Info