Presseinformationen und News

der Fraunhofer-Allianz Big Data und KI und ihrer Mitgliedsinstitute

Abbrechen
  • Fraunhofer IPA auf der Hannover Messe / 2021

    Resilient dank Künstlicher Intelligenz

    Presseinformation Fraunhofer IPA / 29. März 2021

    Künstliche Intelligenz (KI) optimiert Prozesse und gestaltet die gesamte Produktion zuverlässiger, flexibler und resilienter. Wie genau das funktioniert, zeigen Forscherinnen und Forscher des Fraunhofer IPA von 12. bis 16. April auf der Hannover Messe, die in diesem Jahr virtuell stattfindet.

    mehr Info
  • Qualifizierungsprogramm des Fraunhofer IAO macht Laien zu KI-Machern / 2021

    KI einfach machen!

    Presseinformation Fraunhofer IAO / 22. März 2021

    Das Business Innovation Engineering Center (BIEC) am Fraunhofer IAO bietet mit »KI einfach machen!« ein Qualifizierungsprogramm an, das auch Laien das Innovationspotenzial der Künstlichen Intelligenz näherbringt. Dafür bieten vier Module vom Selbststudium bis zur Umsetzungsbetreuung über das gesamte Jahr verschiedene Eintrittsmöglichkeiten für jeden Wissensstand.

    mehr Info
  • Forschungsstipendium für renommierten KI-Wissenschaftler / 2021

    Humboldt-Preisträger Ivan Oseledets kommt ans Fraunhofer ITWM

    Presseinformation Fraunhofer ITWM / 22. März 2021

    Die Humboldt-Gesellschaft für Wissenschaft, Kunst und Bildung fördert den weltweiten wissenschaftlichen Austausch. Ein Instrument ist dabei die Vergabe von Stipendien an herausragende Forscherinnen und Forscher aus dem Ausland; mit dieser Ehrung verbunden ist ein Forschungsaufenthalt in Deutschland. Ivan Oseledts, Professor am Skolkowo-Institut für Technologie in Moskau, hat kürzlich eines der begehrten Stipendien erhalten – forschen wird er am Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM in Kaiserslautern.

    mehr Info
  • Internationale Wissenschafts-Community trifft sich zur RESER-Konferenz am Bildungscampus in Heilbronn / 2021

    Fraunhofer IAO öffnet seine Türen für internationale Dienstleistungsforschung

    Presseinformation Fraunhofer IAO / 17. März 2021

    Vor fast zwei Jahren gründete das Fraunhofer IAO einen neuen Standort am Bildungscampus in Heilbronn. Im Oktober 2021 wird das hier ansässige Forschungs- und Innovationszentrum Kognitive Dienstleistungssysteme (KODIS) erstmals Gastgeber der internationalen RESER-Konferenz. Im Fokus steht die digitale Transformation der Dienstleistungsgesellschaft durch die wachsende Bedeutung von Daten und KI-Anwendungen.

    mehr Info
  • Pilotinnovationswettbewerb: Energieeffizientes KI-System / 2021

    Kaiserslauterer Forschende gewinnen Innovationspreis für energieeffizienten KI-Chip

    Presseinformation Fraunhofer ITWM / 16. März 2021

    Für die Entwicklung energiesparsamer KI-Chips hat ein Team aus Wissenschaftler:innen des Fraunhofer-Instituts für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM und der Technischen Universität Kaiserslautern den Pilotinnovationswettbewerb »Energieeffiziente KI-Systeme« des Bundesforschungsministeriums (BMBF) gewonnen. Aufgabe war es, eine möglichst energieeffiziente Hardware für den Einsatz in KI-Systemen zu entwickeln, die in EKG-Daten Herzrhythmusstörungen und Vorhofflimmern mit mindestens 90 Prozent Genauigkeit erkennen. Die Gewinnerprojekte wurden am 11. März 2021 von Bundesforschungsministerin Anja Karliczek bekannt gegeben.

    mehr Info
  • Auswirkungen von Corona durch die KI-Brille betrachtet

    Presseinformation Fraunhofer IIS / 12. März 2021

    »Welcher Chip schafft es, in EKG-Daten Herzrhythmusstörungen und Vorhofflimmern mit mindestens 90 Prozent Genauigkeit zu erkennen und dabei am wenigsten Energie zu verbrauchen?« So lautet die Aufgabe des Pilotinnovationswettbewerbs »Energieeffiziente KI-Systeme« des Bundesfor schungsministeriums (BMBF). Am 11. März 2021 wurden die Sieger von Bundesforschungsministerin Anja Karliczek ausgezeichnet – mit dabei das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS gemeinsam mit der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

    mehr Info
  • Langzeitstudie des Fraunhofer IAO deckt Auswirkungen von COVID-19 auf psychisches Wohlbefinden auf / 2021

    Auswirkungen von Corona durch die KI-Brille betrachtet

    Presseinformation Fraunhofer IAO / 09. März 2021

    In der deutschlandweiten Online-Umfrage WIBCE hat das Fraunhofer IAO gemeinsam mit dem Uniklinikum Dresden und dem Unternehmen seracom GmbH mithilfe von KI-Algorithmen die Langzeitwirkungen der Corona-Pandemie untersucht. Die Ergebnisse zeigen, dass jüngere Menschen trotz einem objektiv eher geringem gesundheitlichem Risiko psychisch stärker belastet sind als Ältere.

    mehr Info
  • Neue KI-Anwendungen für den baden-württembergischen Mittelstand

    Presseinformation Fraunhofer IPA / 08. März 2021

    Gleich drei Mal ist das Fraunhofer IPA an Projekten beteiligt, die beim »KI-Innovationswettbewerb« des Landes Baden-Württemberg gewonnen haben. Bis Ende dieses Jahres erarbeiten die Projektpartner KI-basierte Anwendungen, die die Themen Prozessüberwachung, Maschinenbedienung und Getränkelogistik adressieren.

    mehr Info
  • Fraunhofer IAO startet Unternehmenslabors für Transformation und Change im KI-Kontext / 2021

    Wie KI in der Arbeitswirklichkeit richtig ankommt

    Presseinformation Fraunhofer IAO / 05. März 2021

    Transformationsprozesse wie die Einführung von Künstlicher Intelligenz (KI) erfordern Methodik, Partizipation und Veränderungsbereitschaft. Im von der »Denkfabrik Digitale Arbeitsgesellschaft« des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) geförderten Projekt »KI Ultra« entwickelt das Fraunhofer IAO sowie das kooperierende IAT der Universität Stuttgart gemeinsam mit 30 Betrieben auf empirischer Basis Guidelines für Einführungs- und Transformationsprozesse im KI-Kontext. Der Förderbescheid in Höhe von rund 14 Millionen Euro wurde am 25. Februar von Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart an Dr. Anke Diehl, Chief Transformation Officer der Universitätsmedizin Essen, und Prof. Dr. Stefan Wrobel, Institutsleiter des Fraunhofer IAIS, überreicht.

    mehr Info
  • Fraunhofer IAO und IPA zeigen internationalem Publikum den Einsatz von KI in der Produktion / 2021

    KI und Vernetzung in der Produktion(sarbeit 4.0)

    Presseinformation Fraunhofer IAO / 04. März 2021

    Für die Produktion der Zukunft liegt die größte Veränderung im Einsatz von autonomen Systemen zur Unterstützung von Mitarbeiter*innen: d. h. hin zu einer Produktionsarbeit, in der Menschen durch datenbasierte Analysen und intelligente Lösungsmuster in wertschöpfenden Tätigkeiten unterstützt werden. Beim »International Open Lab Day« zeigen die Expert*innen des Fraunhofer IAO und IPA internationalen Teilnehmenden, welchen Nutzen Künstliche Intelligenz (KI) hierbei stiftet. Der Förderbescheid in Höhe von rund 14 Millionen Euro wurde am 25. Februar von Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart an Dr. Anke Diehl, Chief Transformation Officer der Universitätsmedizin Essen, und Prof. Dr. Stefan Wrobel, Institutsleiter des Fraunhofer IAIS, überreicht.

    mehr Info