Presseinformationen und News

der Fraunhofer-Allianz Big Data und KI und ihrer Mitgliedsinstitute

Abbrechen
  • DFG bewilligt KI-Forschungsgruppe „Lifespan AI“ in Bremen

    Presseinformation Fraunhofer MEVIS / 09. Juli 2022

    Im Rahmen ihrer strategischen Förderinitiative zur Künstlichen Intelligenz (KI) richtet die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) acht neue Forschungsgruppen ein. Eine davon kommt nach Bremen: die Forschungsgruppe „Lifespan AI: Von Längsschnittdaten zur lebensüberspannenden Inferenz im Gesundheitsbereich“ mit Sprecherin Professorin Tanja Schultz von der Universität Bremen und Co-Sprecher Professor Marvin N. Wright vom Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS.

    mehr Info
  • KI-Kompetenzzentrum aus NRW erhält dauerhafte Förderung durch Bundesbildungsministerium / 2022

    Unter Co-Leitung des Fraunhofer IAIS entsteht das »Lamarr-Institut für Maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz«

    Presseinformation Fraunhofer IAIS / 01. Juli 2022

    Die Forschung zur Zukunftstechnologie Künstliche Intelligenz (KI) erhält ab 1.7.2022 einen kräftigen Schub: Fünf der insgesamt sechs deutschen KI-Kompetenzzentren, bislang als Projekte zeitlich befristet gefördert, werden jetzt mit einer institutionellen Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die beteiligten Bundesländer als dauerhafte Einrichtungen verstetigt. Unter Co-Leitung des Fraunhofer IAIS entsteht in diesem Rahmen aus dem Kompetenzzentrum Maschinelles Lernen Rhein-Ruhr (ML2R) das »Lamarr-Institut für Maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz«, welches sich mit der Forschung und Entwicklung von leistungsfähigen und vertrauenswürdigen sowie ressourcenschonenden KI-Anwendungen befasst. Ziel ist es, europäisch und international wettbewerbsfähige Forschung zu etablieren, die Deutschland als führenden Standort für Forschung, Lehre und Technologietransfer in der KI nachhaltig stärkt.

    mehr Info
  • Sichere KI für autonomes Fahren / 2022

    KI Absicherung präsentiert Sicherheitsargumentation in Berlin

    Presseinformation Fraunhofer IAIS / 21. Juni 2022

    Beim autonomen Fahren steht die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmenden an erster Stelle. Mit dem Ziel, die KI-Funktionen in hochautomatisierten Fahrzeugen bestmöglich abzusichern, haben Automobilhersteller, Zulieferer, Technologie-Unternehmen und Forschungsinstitute, darunter das Fraunhofer IAIS, seit Sommer 2019 gemeinsam im Förderprojekt »KI Absicherung« gearbeitet. Jetzt schließt das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) geförderte Projekt als erstes von vier Projekten der »KI Familie« der VDA Leitinitiative für autonomes und vernetztes Fahren seine Arbeiten ab. Am 23. Juni werden in Berlin die Forschungsergebnisse präsentiert.

    mehr Info
  • Die am Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS entwickelte und weltweit eingesetzte Software-Bibliothek SHORE® zur Gesichtserkennung und Emotionsanalyse wird 15 Jahre alt. Zu diesem Anlass hat das Fraunhofer IIS eine neue Version mit erweiterten Features herausgebracht. SHORE® arbeitet mit hocheffizienten KI-Algorithmen, die eine bildbasierte Analyse der menschlichen Mimik nach deutschen und EU-Datenschutzstandards ermöglichen. Die Technologie ist vielfältig einsetzbar und ermöglicht z.B. Erkenntnisse bei psychischen Störungen oder auch in der Werbewirkungsforschung.

    mehr Info
  • Die Kernkompetenz Embedded Software and AI des Fraunhofer-Instituts für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme IMS präsentiert vom 21. bis 23. Juni eine anpassbare KI-basierte Gestenerkennung. Der Algorithmus wurde mit Hilfe des Fraunhofer Software-Frameworks AIfES entwickelt, das eine hocheffiziente Implementierung von neuronalen Netzen auf eingebetteten Systemen unterstützt. Neben den Anwendungen im Bereich der Geräte- und Maschinenbedienung eignet sich dieses Verfahren der Gestenerkennung auch für Gaming-Anwendungen, im Smart Home- sowie im medizinischen Bereich.

    mehr Info
  • Die erste KI-gestützte, intelligente Montageplanungssoftware

    Presseinformation Fraunhofer IPA / 10. Juni 2022

    Das Fraunhofer IPA geht neue Wege bei der Montageplanung: Eine Software wertet ohnehin vorhandene CAD-Daten aus, erstellt aus den gewonnenen Informationen Montageanleitungen und generiert automatisch kostengünstige Montageassistenzen. Die Software ist von 21. bis 24. Juni 2022 live auf der Fachmesse automatica in München zu sehen.

    mehr Info
  • Rückblick auf eine Woche Hannover Messe: Gerne wieder!

    Pressenews Fraunhofer IEM / 07. Juni 2022

    Endlich wieder Hannover Messe! Nach zwei Jahren Pandemie-Pause haben unsere Kolleg:innen vom 30.5.-2.6.2022 ihre Projekte und Themen endlich wieder auf der großen Bühne vorstellen können. 75.000 Besucher:innen kamen nach Hannover. Unser Exponat zu vertrauenswürdiger Künstlicher Intelligenz war ein wahrer Publikumsmagnet. Auf dem OWL-Stand stellten unsere Wissenschaftler:innen zudem zwei spannende Forschungsprojekte zur Arbeitswelt von morgen und zur Künstlichen Intelligenz in der Produktentstehung vor.

    mehr Info
  • Seit März 2022 ist das Fraunhofer IEM Mitglied der Fraunhofer-Allianz Big Data und Künstliche Intelligenz. Mehr als 30 Fraunhofer-Institute bündeln hier ihr branchenübergreifendes Know-how und sind unabhängige und erfahrene Partner für KI-interessierte Unternehmen entlang der gesamten Prozesskette: von der Strategieentwicklung über Machbarkeitsstudien und Prototypen bis zum effektiven Roll-out konkreter KI-Anwendungen. Das Fraunhofer IEM bringt insbesondere seine langjährige Erfahrung im Maschinen- und Anlagenbau mit ein und wird – darauf aufbauend – das Weiterbildungsprogramm der Allianz ergänzen.

    mehr Info
  • Pressemitteilung: »KIBA – KI-basierte Bestandsplanung für Apotheken« / 2022

    Neues Forschungsprojekt: KI-basierte Bestandsplanung bei Vor-Ort-Apotheken

    Presseinformation Fraunhofer IIS / 31. Mai 2022

    Die Zahl der Vor-Ort-Apotheken ist rückläufig. Doch wie können sie mit ihren Angeboten zur direkten Versorgung mit Medikamenten und zur persönlichen Beratung durch Fachpersonal konkurrenzfähig gegenüber Online-Apotheken bleiben? Daran wird im neuen Konsortialprojekt unter Leitung der Arbeitsgruppe für Supply Chain Services des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS geforscht. Das Projekt setzt dabei auf eine optimierte Bestandsplanung mit Künstlicher Intelligenz.

    mehr Info
  • Die Projektgruppe Comprehensible Artificial Intelligence (CAI), eine Kooperation des Fraunhofer IIS und der Universität Bamberg, lud am Montag, 23. Mai 2022, zum Tag der offenen Tür. Staatsministerin Melanie Huml MdL sowie weitere Vertreterinnen und Vertreter aus der Politik, Industrie und Wissenschaft informierten sich vor Ort über die Aktivitäten und Ziele der von Prof. Dr. Ute Schmid geleiteten Projektgruppe.

    mehr Info